SV Fahrt Rulle 2019

Wir, die SV, durften mal wieder 3 Tage weg von zu Hause. Wir hatten das Glück im Haus Maria Frieden unterzukommen. Morgens, am 6.11.19 sind alle, die mit nach Rulle kamen, langsam in der Unterkunft eingetrudelt. Als dann schließlich alle da waren, wurden wir von den Teamern in das Programm der nächsten Tage eingeführt. Dieses Mal hat uns (wir waren diesmal 36 SV-Schüler!!) Frau Klompmaker-Schneider mit Frau Kaufmann begleitet, da Julia in Elternzeit ist (trotzdem hat sie uns zwischen durch mit Line besucht😊). Wenig später durften wir auch schon zum Mittagessen gehen. Das Essen dort war spitze und abwechslungsreich. Nach dem Mittagessen ging es dann in eine ca. 1-stündige Pause. Es sei nur so viel gesagt: einige haben gefühlt einen Marathon auf dem Flur veranstaltet. Zu den Programmpunkten, die wir dort erledigen konnten, gehörten unter anderem: Spiele zum Kennenlernen und zur Teambildung, Projekte von uns, die euch im Dezember und im nächsten Jahr erwarten werden. Wir haben Programm draußen, wie auch drinnen gehabt. Abends waren wir in der Kapelle vom Haus Maria Frieden. In dieser Kapelle waren Decken und Kissen auf dem Boden ausgelegt. In der Mitte war eine ziemlich kleine Feuerschale, die trotz ihrer Größe allem einen gemütlichen Touch gab. An der Decke waren Kerzen und im Hintergrund lief leise Musik. Man darf aber nicht vergessen, es war noch immer eine Kapelle, also stand dort auch ein Altar und die Osterkerze wie in anderen Kirchen auch. Am 2. Abend wurden wir in zwei Gruppen aufgeteilt und gingen in den Snoezel-Raum, mit jeweils einer Gruppe. Die andere Gruppe hat währenddessen Spiele gespielt. Am 3. Tag haben wir schließlich die Projekte zu Ende besprochen und ein paar Spiele gespielt. So ging die Zeit auch ziemlich schnell rum. Aber trotzdem war es super schön und hat sehr viel Spaß gemacht.


Sontje