Schulentlassung Teil 2: Bigshot

Schulentlassung Teil 1: In der Kirche

Pfingstaktion von FÖJ und BFD

Bei der diesjährigen Pfingstaktion haben wir gemeinsam mit 10 Schülerinnen und Schülern der 5. Klasse einen entspannten Nachmittag verbracht.
Dabei haben wir schon um 12:00 Uhr mit der Vorbereitung des Pizzateigs begonnen, was für die Schüler bereits eine kleine Herausforderung darstellte. Als der Teig dann schließlich doch fertig war und ruhen konnte, ging es mit dem nächsten Programmpunkt weiter. Trotz sommerlicher Hitze zeigten die Schüler vollen Einsatz beim Chaosspiel, wobei die Mädchengruppe am Ende einen knappen Sieg feiern konnte.
Im Anschluss daran konnte die Pizza auch schon belegt und in den schuleigenen Lehmbackofen geschoben werden.
Den Nachmittag haben wir mit einem musikalischen Quiz abgeschlossen, das den Schülern sehr gefallen hat.
Sowohl uns, als auch den Schülern hat dieser Tag viel Freude bereitet und wir würden uns bei noch kommenden Aktionen auf einen ebenso großen Andrang freuen.

Katrin (FÖJ) & Erik (BFD)

5 Jahre NFTE-Zertifizierung an der Domschule

15 SchülerInnen stellten ihre Geschäftsideen einer unabhängigen Jury vor und erhielten am Ende dieser offiziellen Veranstaltung die begehrten Zertifikate. Unsere Jury setzte sich in diesem Schuljahr aus folgenden Mitgliedern zusammen:  Frau Anne Gutzeit (selbständige Heilpraktikerin in ihrer Praxis Impuls), Frau Ann-Kathrin Morgener ( Referentin für Personalentwicklung in der Firma Piepenbrock Unternehmensgruppe GmbH + Co. KG), Herr Holger Richard (Geschäftsbereichsleiter bei der Firma ITEBO GmbH) und Herr Christian Teper (Firmengründer und Geschäftsführer von SILOAH-Christliche Pflege GmbH ).

Elternmitwirkung an Schulen in Trägerschaft der Schulstiftung im Bistum Osnabrück

Als katholische Schulen unterstützen die Stiftungsschulen die Eltern bei der Erziehung ihrer Kinder. Eltern, Schülerinnen und Schüler und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schulen bilden eine Erziehungsgemeinschaft. Der Selbstanspruch der Schule als Gemeinschaftsprojekt wird im Zusammenwirken der verschiedenen Gruppen in den Gremien der Schulen und der Stiftung besonders realisiert. >MEHR

WPK „Kräuterzauber und Bienenwunder“ pflanzt im Garten des Priesterseminars Osnabrück

Am 24. Mai war der WPK „Kräuterzauber und Bienenwunder“ im Garten des Priesterseminars Osnabrück. Dort haben alle Schüler eifrig mitgeholfen, die von der FÖJlerin Katrin Handel vorgezogenen Sonnenblumen einzupflanzen. Zur Belohnung schenkte uns Domkapitular Beckwermert leckeren Bienenhonig aus eigener Produktion.