Weihnachtsgruß der Domschule

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Freunde, Partner und Förderer der Domschule,

in der Weihnachtsgeschichte ist von einem Engel die Rede, der den Hirten die Botschaft von der Geburt Jesu brachte. Jeder Mensch kann für einen anderen zum Engel werden, denn nach dem heiligen Augustinus ist Engel eine Bezeichnung für eine Aufgabe.

Hinter uns liegt ein Jahr mit vielen Aufgaben und Highlights: Schulentlassung und Einschulung, Ehemaligenfest, Romfahrt und Zirkusprojekt. Wir durften in diesem Jahr das Gefühl haben, füreinander Engel zu sein mit der Gewissheit:

In diesem Zusammenhang bedanken wir uns bei allen am Schulleben Beteiligten: Danke für jede Form von Mitwirkung, Beteiligung und Unterstützung. Danke, für die alltägliche Arbeit mit unseren Schülerinnen und Schülern.

Im Namen der Schulgemeinschaft wünschen wir uns ein friedliches Miteinander, insbesondere zwischen den Religionen.

Gesegnete Weihnachten und ein gutes Jahr 2018

Schulleitung der Domschule


Domschule_Weihnachtskarte_2017

CrossCheck – Schauspieler und Musiker gesucht!

Für das Jugendtheaterprojekt CrossCheck, das die Domschule zusammen mit dem Theater Osnabrück auf die Bühne bringt, brauchen wir noch schauspiel- und musikbegeisterte Schülerinnen und Schüler.

  • Wer? Schülerinnen und Schüler aus Jg. 7 – 10 (Anfänger und Fortgeschrittene willkommen!)
  • Wann? Donnerstags von 13.45 – 15.15 Uhr (8.+9. Std.)
  • Wo? H6 (Musikraum)
  • Mit wem? Die Leitung haben Herr Friedrich von der Domschule und Simon Niemann von den Städtischen Bühnen

Eindrücke vom Jahresanfangsgottesdienst des Kollegiums mit Bischof Franz-Josef Bode

Einladungen zu den Zeugniskonferenzen über IServ

Die Einladungen zu den Zeugniskonferenzen werden in Zukunft per IServ verschickt.

Schüler, die an den Konferenzen teilnehmen, werden gebeten, regelmäßig den Posteingang zu überprüfen.

IServ

CrossCheck – Schauspieler und Musiker gesucht!

Für das Jugendtheaterprojekt CrossCheck, das die Domschule zusammen mit dem Theater Osnabrück auf die Bühne bringt, brauchen wir noch schauspiel- und musikbegeisterte Schülerinnen und Schüler.

  • Wer? Schülerinnen und Schüler aus Jg. 7 – 10 (Anfänger und Fortgeschrittene willkommen!)
  • Wann? Donnerstags von 13.45 – 15.15 Uhr (8.+9. Std.)
  • Wo? H6 (Musikraum)
  • Mit wem? Die Leitung haben Herr Friedrich von der Domschule und Simon Niemann von den Städtischen Bühnen

Buslotsenprojekt 2017

15 Schülerinnen und Schüler der Klassen 8b, 8c und 8d haben dieses Jahr an der Buslotsenausbildung teilgenommen. An drei Vormittagen wurden wir von zwei Trainern der Stadtwerke Osnabrück ausgebildet, die von einem Polizeibeamten und von unserer Schulsozialarbeiterin unterstützt wurden.

Am 1. Ausbildungsvormittag erarbeiteten wir in der Schule die Leitsätze, an die sich jeder Buslotse halten soll und spielten einige Situationen, die sich im Bus ereignen können, in Rollenspielen nach.

Am 2. Ausbildungsvormittag fand die Ausbildung auf dem Gelände der Stadtwerke Osnabrück statt. Wir wiederholten die Leitsätze und übten in Rollenspielen, in einem echten Bus , wie man sich als Buslotse verhalten kann. Besonders wichtig war dabei die Teamarbeit. Außerdem haben wir eine Betriebsbesichtigung gemacht und eine kleine Erste-Hilfe-Einführung durch eine Mitarbeiterin der Johanniter bekommen.

Am 3. Ausbildungstag waren wir wieder auf dem Gelände der Stadtwerke. Wir haben uns die Leitstelle angeschaut und mit Hilfe eines LKWs von der Firma Koch gesehen, wie groß der tote Winkel bei einem Bus und LKW ist und wann und wie viel ein LKW-/ Busfahrer vom Fußgänger vor seinem Fahrzeug sieht. Neben weiteren Rollenspielen haben wir auch einen Bremstest gemacht. Zum Abschluss der Ausbildung haben wir in einem mündlichen Test , noch einmal die Leitsätze wiederholt.

Allen Schülern hat die Ausbildung viel Spaß gemacht und wir haben viel gelernt.


SV-Aktion

Einladungen zu den Zeugniskonferenzen über IServ

Die Einladungen zu den Zeugniskonferenzen werden in Zukunft per IServ verschickt.

Schüler, die an den Konferenzen teilnehmen, werden gebeten, regelmäßig den Posteingang zu überprüfen.

IServ

Eingeschränkte Erreichbarkeit

Aufgrund technischer Pobleme ist das Sekretariat über Festnetz (!) nur eingeschränkt erreichbar.

Anrufe per Smartphone/Handy funktionieren!

Sollten Sie dennoch Probleme haben, uns zu erreichen, mailen Sie ruhig Ihre Nummer, dann rufen wir zurück.

 

sekretariat@domschule-os.de

Theatervorbereitung zum Drama „Nathan der Weise“

Um für das Theaterstück „Nathan der Weise“, das alle Schüler der 10. Klassen am 6.12.17 im Theater am Domhof besucht haben, gut vorbereitet zu sein, kamen zuvor zwei Theaterpädagogen in unsere Klasse. Nach einem kurzen „Warm-up“ wurden wir in drei Gruppen eingeteilt und bekamen die Aufgabe, uns gegenseitig anzufeinden. Dies sollte die Situation der verschiedenen Religionen im Stück nachstellen und verdeutlichen.

Zum Schluss haben wir uns in einen Stuhlkreis gesetzt und die Pädagogen haben uns ein paar wichtige Dinge erzählt, worum es in dem Stück geht und worauf wir achten sollten. So konnten wir gut vorbereitet ins Theater gehen.

Klasse 10f


Adventszeit in Bhopal