Fahrradsalon



Gegründet wurde die Schülerfirma Fahrrad-Salon im September 2006. Seitdem arbeiten in der Firma 10 bis 12 Schüler und Schülerinnen in verschiedenen Aufgabenbereichen:

Die Bürokräfte sind verantwortlich für Buchführung und Auftragsverwaltung und koordinieren die Arbeiten der Mechaniker.

Mehrere Mechaniker kümmern sich, meist in Zweier-Teams, um die praktische Bearbeitung der Aufträge.

1-2 Schüler kontrollieren den Waren- und Werkzeugbestand und sorgen dafür, dass Ersatzteile pünktlich und ausreichend vorhanden sind.

Unsere Geschäftsidee basiert auf der Reparatur und Pflege von Fahrrädern und dem Aufarbeiten und Verkaufen von Gebrauchträdern.

Betreut werden die Schüler von einer Lehrkraft und einem ehrenamtlichen Mitarbeiter.

Der Fahrrad-Salon ist dienstags und donnerstags von 13.30 bis 15.00 Uhrgeöffnet.

Telefonisch sind wir direkt unter der Durchwahl 0541-350 9852 zu erreichen,

per e-Mail unter fahrrad.salon@domhrs.de.

Der Fahrrad-Salon kooperiert mit dem Fahrradladen der MÖWE gGmbh Osnabrück. Einzelheiten hierzu finden Sie hier.

Am 16. Mai 2008, fast genau 2 Jahre nach der Eröffnung des Fahrrad-Salon hat Herr Hütten einen Beitrag über den Fahrrad-Salon bei Radio ffn organisiert. Näheres dazu hier.

Am 18. Juni wurde der Fahrrad-Salon für den Wettbewerbsbeitrag zur Erstellung eines Nachhaltigkeits-Audits im Landtag in Hannover ausgezeichnet. Näheres hier.

Am gleichen Tag fand in Osnabrück der Handwerkertag 2008 statt auf dem sich der Fahrrad-Salon ebenfalls präsentieren konnte. Dort kam es zu einer besonderen Zusammenkunft mit unserer Kultusministerin Frau Heister-Neumann. Näheres hier.

Hier einige Bilder von unserem Team: